Schwerin (Suerina)

Schwerin ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Mit knapp 96.000 Einwohnern ist die kreisfreie Mittelstadt die kleinste aller Landeshauptstädte in Deutschland, zugleich aber, nach Rostock, die zweitgrößte Stadt und eines der vier Oberzentren ihres Bundeslandes.

Schwerin wurde im Jahr 1018 als Wendenburg erstmals erwähnt und erhielt 1164 von Heinrich dem Löwen deutsche Stadtrechte. Damit ist sie die älteste Stadt im heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt dehnte sich im Laufe der Zeit am West- und Südufer des Schweriner Innensees aus, insgesamt befinden sich zwölf Seen innerhalb des Stadtgebietes. Ausgangspunkt der Stadtentwicklung war die Stelle mit dem heutigen Wahrzeichen der Stadt, dem Schweriner Schloss; es befindet sich auf einer Insel zwischen Schweriner See und Burgsee mit der Schlosskirche aus dem Jahr 1560. Das Schloss war bis 1918 eine Hauptresidenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge und das Machtzentrum des Herzogtums Mecklenburg-Schwerin, das 1919 zum demokratischen Freistaat wurde. Seit 1990 ist das Schloss Sitz des Landtags. Es war mit seinen umgebenden Gärten der Hauptveranstaltungsort der Bundesgartenschau 2009 und ist als historisch einmaliges Ensemble mit den weiteren Residenzbauten ein Kandidat für das UNESCO-Welterbe. Daneben zeichnet sich Schwerin durch seine – für eine deutsche Stadt dieser Größe ungewöhnlich gut erhaltene – Altstadt, die angrenzende Schelfstadt, das Kurviertel Zippendorf und weitere historische Viertel mit vielen Baudenkmalen aus.

Mit der Suerina, dem schlaraffischen Reych in Schwerin, gibt es wenigstens noch einen festen Anlaufpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Alle andere Reyche, die durch das Verbot vom NS-Regime aufgelöst wurden und auch in der DDR nicht weiter überleben konnten, sind leider bis heute noch nicht wieder zum Leben erweckt worden. Aber - wie sagt der Schlaraffe: was nicht ist, das kann noch werden.

Die Schlaraffia Suerina bietet zumindest schon einmal eine schlaraffische Heimstadt in dem nördlichsten ostdeutschen Bundesland. Mehr Informationen gibt es hier: hier klicken


Loading...
Loading...